Neuigkeiten

Hundefahrradanhänger – Der Hundetransporter für das Rad

Wer mit seinem Vierbeiner plant auf längere Radtouren zu gehen oder vom Naturell her eher der Radfahrer ist, der sollte sich die Rubrik der Hundefahrradanhänger mal genauer unter die Lupe nehmen. Mit einem Hundetransporter für das Rad haben Sie die Möglichkeit mit Hunden aller Größenordnungen auf Tour zu gehen. Sie überwinden in kürzester Zeit lange Strecken an frischer Luft mit Ihrem Vierbeiner.

hundefahrradanhänger

 

Das zulässige Gesamtgewicht beim Hundefahrradanhänger liegt in der Regel bei max ca. 50kg +/-. Darunter finden Sie etliche Anhänger auch für die kleineren Begleiter. Da Sie wahrscheinlich in den meisten Fällen einen eher kleineren Hund an der Leine führen ist dies also kein Problem. Das Leergewicht beim Hundefahrradanhänger liegt ungefähr bei 10-15kg. Umso größer der Hund, desto mehr Material wird beim Hundefahrradanhänger verbaut. Mehr Material bedeutet auch ein höheres Gewicht. Ein Anhänger mit geringem Gewicht und dennoch großen Ausmaßen wird mit aufwendigeren Materialien produziert und kostet dementsprechend auch mehr.

Wie bei unseren anderen vorgestellten Reisegefährten wie z.B. dem Hundebuggy, gibt es auch beim Hundefahrradanhänger viele Unterschiede in der Fertigung sowie den einzelnen Features. Nicht nur die Preise variieren, sondern Ausstattung, Verarbeitung und Größe sind wichtige Unterscheidungskriterien bei der Wahl zum „richtigen“ Hundefahrradanhänger.

 

Top Hundefahrradanhänger Bestseller im direkten Vergleich

 

Bietet ein Hundefahrradanhänger Vorteile?

Diese Frage können wir als Hundeliebhaber klar mit einem JA beantworten. Wenn Sie wie schon erwähnt gerne mit dem Rad unterwegs sind ist eine Anschaffung von einem speziellen Fortbewegungsmittel wie dem Hundefahrradanhänger durchaus sinnvoll.

Natürlich haben Sie so die Möglichkeit mit dem Vierbeiner schnell den Standort zu wechseln und das ganze ohne Folgekosten wie Sprit, Bahntickets usw. Sie allein bewegen Ihren kleinen oder großen Begleiter mit reiner Körperkraft von A nach B. Der Hund und auch der Hundehalter profitieren davon in doppelter Hinsicht. Sie sind unterwegs in freier Natur und leisten eine körperliche, sportliche Anstrengung. Dennoch können Sie auch ganz einfach behutsam und ruhig mit einem Hundeanhänger dahinrollen.

Sie besitzen somit ein praktisches Fortbewegungsmittel, welches Sie zu jeder Tageszeit benutzen können. Vor allem ein weiter entferntes Ziel kann vorab mit dem Hundefahrradanhänger in der Strecke bewältigt werden. Stressfrei und komfortabel bringen Sie die Hunde damit an Ihr gemeinsames Ziel.

Dieses Gefährt für den Hund ist zudem ein leichter Unterschlupf für den Vierbeiner. Bei schlechten Wetterverhältnissen bietet es dem Hund einen Rückzugsort. Ob Kälte, Regen, Schnee oder Sturm. Mit einem Hundefahrradanhänger bieten Sie dem Hund einen optimalen Ruheraum.

Lesen Sie alle Informationen zu den Anhängern in der Folge und betrachten gern auch die verschiedenen Kundenmeinungen. Diese gehen aufgrund persönlicher Erfahrungen direkt auf Pros und Contras ein.

 

Hundefahrradanhänger ★ Top 1 – Der Petego Comfort M oder L

hundefahrradanhangerDer Petego Comfort ist beim Hundebuggy-Ratgeber ganz oben auf dem Treppchen gelandet. Dieses komfortable Gefährt überzeugt in vielerlei Hinsicht.

Wir sehen hier einen Hundefahrradanhänger mit sehr großen Lufträdern und zusätzlichen Federbeinen, welche noch verstellbar sind. Allein dieser Aspekt hebt sich von anderen Mitbewerbern ab und sorgt für sehr gutes Gefühl beim Vierbeiner. Der Hund wird geschont, auch bei holprigem Untergrund. Dieses Höchstmaß an Komfort wird durch die Sicherheit dieses Wagens noch abgerundet.

Ein vierfach unterzogener Rahmen aus Aluminium bietet beste Stabilität und gleichzeitig eine Einsparung von überflüssigen Pfunden. Dennoch ist die Gesamtzuladung extrem hoch und Platz für sehr große Hunde ist beim Petego Comfort Wagon L kein Problem.

Es gibt weitere tolle Features am Hundeanhänger. Schnappverschlüsse für halbierte Fensteröffnungen und komplett durch einen Reißverschluss zu öffnende Seitenwände sind nur zwei Merkmale. Durch eine doppelte Deichselverbindung wird die Kippgefahr des Wagens minimiert. Schnellkupplungen, eine zusätzliche Schutzstange und andere Merkmale machen diesen Luxus-Hundewagen zu einem echten Allrounder.

Der hohe Preis ist hier in durchaus gerechtfertigt. Dafür bekommen Sie einen der besten Wagen seiner Klasse und sind damit für alle Ereignisse gewappnet. Den Wagen finden Sie in 2 Größen.

 

Petego Comfort Wagon M - gefederter Aluminium Hundeanhänger...
32 Bewertungen
Petego Comfort Wagon M - gefederter Aluminium Hundeanhänger...
  • Gefederter Hundeanhänger mit vierfach unterzogenem Alurahmen
  • Liegefläche LBH 90x50x57cm. Nur 10,5 Kg Eigengewicht
  • 16 Zoll Räder mit hochwertigem Kugellager

Fazit

Die Hundefahrradanhänger Petgo von Comfort Wagen sind in einer eigenen Liga angesiedelt. Wer seinem Vierbeiner wirklich den Luxus gönnen möchte, der sollte sich die Wagen mal genauer ansehen. “Wer billig kauft, kauft doppelt” trifft bei diesem Angebot sicher nicht zu. Qualitativ und funktional sind Sie mit den Comfort Wagen in Sachen Gewicht, Komfort und Fahrkomfort mit einem Spitzenprodukt unterwegs. Ihr Hund wird sich freuen. Klare Kaufempfehlung!

Zum Angebot M   Zum Angebot L   Kundenmeinungen

 

Hundefahrradanhänger ★ Top 2 – Der Blue Bird Minihundeanhänger

hundefahrradanhängerDer zweite Hundefahrradanhänger im Bunde unserer Top 4 ist ein solider Begleiter im Alltag. Eine Stahl-Rahmenkonstruktion ist das Fundament des Anhängers und bietet auch schweren Gewichtszuladungen genügend Standfestigkeit. Im Gegensatz zu Aluminium ist dieser Hundefahrradanhänger etwas schwerer aber die Wahl des Materials schlägt sich auch im geringen Preis nieder.

Eine 12“ Luftbereifung ist bei einem Wagen dieser Größe absolut ausreichend und lässt den Hundefahrradanhänger schnell laufen. Wie auch bei anderen Transportern hat man die Möglichkeit das Verdeck oben und an der Seite mit Reißverschlüssen zu öffnen. Die sinnvollen Schutznetze sind bissfest. Platziert wurden diese vorne und hinten. Optimal, damit der Vierbeiner auch genügend Rundumsicht genießt bei der Reise in diesem Hundefahrradanhänger.

Auch beim Blue Bird Hundefahrradanhänger hat der Nutzer die Möglichkeit diesen in einen Jogger umzubauen. Alles was Sie dazu benötigen liegt diesem Wagen bereits bei. Ein Vorderrad und ein Schiebebügel sind notwendig, um den Anhänger mit wenigen Handgriffen in einen sportlichen Hundebuggy zu verwandeln. Diese Funktion ist überaus praktisch. Stellen Sie sich vor, Sie radeln eine längere Strecke und wollen vor Ort spazieren. Oder Sie nutzen den Wagen an einem Tag als Radanhänger und Tags drauf als Stadtbegleiter in Form eines Buggys.

Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 40kg können Sie auch schwere Hunde darin verstauen. Folgend sehen Sie noch eine größere Variante des Blu Bird Hundefarradanhängers, der auch für sehr große Hunde geeignet ist. Testen Sie es selbst!

 

Blue Bird Mini-Hundeanhänger 12
37 Bewertungen
Blue Bird Mini-Hundeanhänger 12
  • Stahl-Rahmen mit Stahllaufrädern, mit Antirutschmatte, 12" Luftbereifung
  • obere Öffnung mit Reißverschluss, seitliches, vorderes und hinteres bissfestes Schutznetz
  • Metallösen zum Befestigen des Tieres im Anhänger
  • als Anhänger inkl. abnehmbare Deichsel, als Jogger inkl. vorderes Rad und Schiebebügel,
  • zulässiges Gesamtgewicht: 40 kg

Fazit

Mit einem Anhänger von Blu Bird erwerben Sie einen soliden und praktischen Wagen. Schnell umfunktioniert zu einem Buggy erfüllt dieser Hundetransporter doppelten Nutzen. Extrem belastbar schon in der kleinen Ausführung, erreichen Sie mit diesen Anhängern stets sicher Ihr Ziel.

Zum Angebot   Kundenmeinungen

 

Hundefahrradanhänger ★ Top 3 – Der Trixie Anhänger

hundefahrradanhängerDer dritte in der Runde unserer Top Hundefahrradanhänger hört auf den Namen Trixie. In diesem Falle ein Hundeanhänger der in drei verschiedenen Größen wählbar ist. Je nach Bedarf oder eigenem Hund entscheiden Sie sich für einen kleinen oder einen sehr großen Hundefahrradanhänger. Für die entsprechenden Maße klicken Sie doch einfach auf Info-Box zum Artikel.

Auch der Trixie Hundefahrradanhänger ist ein Wagen mit sehr positiven Rezensionen. Die 16“ Räder sorgen für sicheren Stand und ordentlich Vortrieb beim fahren. Geländetauglich wird der Hundefahrradanhänger durch diese großen Räder außerdem.

Der Bezug besteht aus strapazierfähigem Nylon, welches sehr pflegeleicht ist. Sie können es jederzeit abreiben oder waschen. Praktische Netzeinsätze sorgen für genügend Zirkulation der Luft. Ein optimales ein- und ausstiegen ist durch die Front- und Hecktür jederzeit möglich. Praktische Seitentaschen runden die Funktionalität des Anhängers ab und viele kleine Sicherheitsaspekte wie Reflektoren, Signalwimpel, eine Sicherheits-Kurzleine usw. runden das Gesamtkonzept perfekt ab.

Das Gerüst des Wagens ist aus Stahl konstruiert. Es gibt eine herausnehmbare Bodeneinlage, was günstig für die Reinigung ist.

 

Angebot
Trixie Fahrrad-Anhänger, L: 60 × 57 × 80 cm
207 Bewertungen
Trixie Fahrrad-Anhänger, L: 60 × 57 × 80 cm
  • Aus strapazierfähigem, pflegeleichtem Polyester
  • Stabiler Metallrahmen; Räder Mit Schnellbefestigungssystem
  • Netz-Einsätze sorgen für gute Luftzirkulation
  • Mit Front- und Hecktür; zusätzlicher Wind- und Regenschutz in der Fronttür
  • Oberer Netz-Einsatz Mit verschließbarer Abdeckung; Mit reflektierenden Streifen sowie Reflektoren

Fazit

Mit einem Hundefahrradanhänger der Firma Trixie bekommen Sie einen bei Haltern beliebten Hundewagen, welcher in 3 verschiedenen Größen wählbar ist. Dies ist ein stabiler und optisch ansprechender Hundeanhänger mit dem vielleicht auch Sie zukünftig viele Orte in der Umgebung bereisen können.

Zum Angebot   Kundenmeinungen

 

Hundefahrradanhänger ★ Top 4 – Der Doggyhut XL

hundefahrradanhängerSchon im Vergleich der besten Hundebuggys konnte der Doggyhut Hundefahrradanhänger überzeugen. Das gute an dem Gefährt ist, dass man diesen auch umbauen kann. In diesem konkreten Fall handelt es sich aber um den reinen Anhänger. Wer auch immer sich für einen Hundebuggy oder Hundefahrradanhänger entscheidet, ist gerne aktiv und möchte das auch mit Hund umsetzen. Vor allem, wenn die Vierbeiner ein Handicap haben.

Der Doggyhut basiert auf einer Stahlrahmen-Konstruktion und ist verarbeitet mit einer wasserdichten Polyesterfläche aus 600D. Eine Anti-Rutschmatte sorgt für die nötige Stabilität des Hundes während der Fahrt.

Der Aufbau des Doggyhut Hundeanhängers ist einfach und schnell umsetzbar. Hierfür benötigen Sie kein Werkzeug. Das gute, Sie können diesen Hundefahrradanhänger auf ein kleines Packmaß reduzieren und diesen somit jederzeit platzsparend unterbringen.

Es handelt sich hier um die große XL Variante, was bedeutet, dass hier Platz für sehr große Hunde vorhanden ist. Die 20“ Lufträder sorgen für Dynamik, Komfort bei Unebenheiten und eine sichere Fahrt in jedem Terrain.

Mit einer universellen Fahrradkupplung für die Hinterachse sind Sie flexibel und viele weitere, kleine Sicherheitsdetails sorgen für die nötige Straßentauglichkeit.

 

Doggyhut XL Hundefahrradanhänger Hundeanhänger Hundetransporter ROT...
21 Bewertungen
Doggyhut XL Hundefahrradanhänger Hundeanhänger Hundetransporter ROT...
  • Starke Stahlrohrrahmen und wasserdichte Polyesterflächen (600 D)
  • Anti-Rutsch Matte inklusive
  • Einstellbarer Sicherheitsgurt sorgt für Sicherheit bei der Fahrt
  • Universelle Fahrradkupplung für die Hinterachse inklusive
  • 20" Luftbereifung

Fazit

Einen aktiven Lebensstil kann man auch mit diesem schönen Hundegfährt ausleben. Geeignet auch für sehr große und schwere Vierbeiner bis 40kg, werden Sie von diesem Wagen sicher begeistert sein. Ausgestattet mit sämtlichen Sicherheitsaspekten und nützlichen Details kann der Hundefahrradanhänger Doggyhut XL überzeugen.

Zum Angebot   Kundenmeinungen

 

Aufbau und Ausstattung eines Hundefahrradanhängers

Das Grundprinzip ist identisch dem Prinzip eines Anhängers für Kleinkinder. Zudem gibt es auch hier etliche Varianten und Modelle für verschiedene Ansprüche und Terrains. Auch bei Tieren wird der Sicherheitsaspekt nicht vernachlässigt. Sie können den Hund anschnallen und zusätzliche die Abdeckungen verschließen.

 

Einsatz und Laufräder

Wichtig ist es, sich vor dem Kauf eines dieser Geräte Gedanken zu Größe, Einsatz und Material zu machen. Vor allem die Laufräder sind entscheidend bei der Wahl zum richtigen Hundefahrradanhänger. Ist man eher im Gelände unterwegs oder nutzt den Hundefahrradanhänger eher Stadt orientiert? Es stehen Ihnen hierfür verschiedene Radgrößen zur Auswahl von 12-20 Zoll. Ein größeres Rad ist leichter im Stande schwieriges Gelände zu bewältigen und sandige Untergründe gut zu durchqueren. Deshalb sollten Sie eher zu diesen Wägen greifen, wenn Sie viel im Wald oder im Gelände unterwegs sind. Im Gegensatz dazu ist man mit kleineren Laufrädern beim Hundefahrradanhänger wendiger im Stadtbetrieb oder in Gebäuden, wie Einkaufszentren o.a. Dennoch kann man klar konstatieren, dass große Luftreifen ihren klaren Vorteil im Komfort gegenüber den Kleineren ausspielen.

 

Befestigung

Wie bei Kinderanhängern wird auch beim Fahrradanhänger für den Vierbeiner über eine Kupplung eine Verbindung zum Fahrrad hergestellt. Ein weiteres Sicherungselement, die Spannleine dient der zusätzlichen Absicherung zwischen den Verbindungsstücken von Rad und Anhänger. Ist das Wagen sicher verbunden kann es auch schon losgehen.

 

Material und Verarbeitung

Auch der Aufbau bei einem Hundefahrradanhänger orientiert sich stark an dem Vorbild Kinderfahrradanhänger. Da die meisten hochwertigen Rahmen der Hundefahrradanhänger aus Aluminium gefertigt sind, ist eine gute Grundstabilität gegeben und das Gewicht ist durchaus akzeptabel. Dieses Material ist wertiger und durch die Leichtbaukonstruktion spart man einiges an Zusatzgewicht. Entscheidend ist der Sicherheitsaspekt, der durch die Materialnutzung beim Hundefahrradanhänger gewährleistet wird. Außerdem ist Aluminium rostfrei und dadurch bestens geeignet für sämtliche Wetterverhältnisse.

Stahlrahmenkonstruktionen werden auch verbaut und haben ihre Berechtigung. Wer keinen Wert auf Gewichtseinsparung beim Hundeanhänger legt, der kann bedenkenlos zugreifen. Ein Anhänger dieser Art ist meist kostengünstiger. Wer den Anhänger aber ständig verstauen muss oder diesen z.B. in einem Keller regelmäßig verstauen möchte, sollte sich für einen Rahmen aus Aluminium entscheiden.

Die Bodenwannen beim Hundefahrradanhänger sind je nach Modell ganz unterschiedlich gefertigt. Vor allem das Material der Bodenplatten beim Hundefahrradanhänger wird hochwertiger je kostenintensiver der Anhänger ist. Die meisten Innenlagen sind kratzfest und abwaschbar. Natürlich gibt es Unterschiede, aber den nötigen Komfort verbessern Sie noch durch eine zusätzliche Hundeeinlage. Wie überall im Leben wird auch hier höhere Qualität höher bezahlt. Wofür Sie sich letztendlich entscheiden sollten Sie aber je nach Geldbeutel und geplantem Einsatz entscheiden.

Weitere Modelle im Hundeanhänger-Shop auf Amazon.de

 

Sicherheit im Innern des Hundefahrradanhängers

Die Hunde müssen wie auch wir Menschen während der Fahrt gesichert werden. Die Hundefahrradanhänger besitzen im Inneren eine Sicherungsleine die den Vierbeiner vor ungeplanten Sprüngen aus dem Hundefahrradanhänger heraus bewahrt. Die Leine wird auf die Größe des Hundes angepasst, damit auch der tierische Begleiter komfortabel und abgesichert im Hundefahrradanhänger unterwegs ist. Die Abdeckungen der jeweiligen Modelle dienen zusätzlich der Sicherheit vor äußeren Einflüssen.

Zusätzlich zur Befestigung der Vierbeiner sind viele Hundefahrradanhänger auch mit Schutzgittern ausgestattet um den Hund vor z.B. lästigen Insekten zu schützen. Diese sind natürlich luftdurchlässig und schützen außerdem, zusätzlich zum Dach, vor übermäßiger Sonneneinstrahlung. Ein zusätzliches Regenverdeck ist nicht immer notwendig, dennoch sind einige Hundefahrradanhänger damit ausgestattet. Andere hingegen haben schon ein Wasser abweisendes Material verbaut.

Welcher Hundefahrradanhänger ist der Richtige für mich?

Da diese Frage nicht immer klar zu beantworten ist, sollten Sie sich im Vorfeld kurz Gedanken zum Hundefahrradanhänger machen. Wie auch beim Hundebuggy ist es notwendig den Hundefahrradanhänger auf die Größe des Hundes abzustimmen. Der Hund sollte genügend Platz zum abliegen im Hundefahrradanhänger besitzen und ein aufrechtes Sitzen sollte ohne weiteres möglich sein. Orientieren Sie sich hierfür gern an den Herstellerangaben der Hundefahrradanhänger.

Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise finden Sie hier.

Wir nutzen Cookies, um dir fortlaufend optimierte Inhalte zu präsentieren. Durch die Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.